Close

20. September. 2019.

4 Gründe, wegen denen Sie Massachusetts nicht zu verpassen sollten

Massachusetts ist eines der beliebtesten Gebiete unter den Touristen in den Vereinigten Staaten und ist bekannt als die Heimat der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten, sowie dafür, dass sie die besten Universitäten des Landes beherbergt.

In jeder Stadt des Bundesstaates werden unzählige Aktivitäten organisiert, bei denen Sie die gesamte Geschichte des Landes hautnah erleben können. In diesem Artikel finden Sie noch mehr Gründe um einen Besuch in diesem herrlichen Bundesstaat zu planen.

Besuchen Sie das Clark Art Institute:

Dieses wunderbare Institut in der Stadt Williamstown wurde 1955 vom Sammler Sterling Clark und seiner Frau gegründet. In seinen Anfängen war das Institut als Kunstmuseum und Forschungszentrum zur Förderung von Bildung und Kultur konzipiert.

Stellen Sie jetzt den Antrag und erhalten Sie Ihr ESTA-Visum per E-Mail.

Die Ausstellungen des Instituts umfassen eine große Sammlung von Gemälden des 19. Jahrhunderts, darunter viele Gemälde von Impressionisten wie Monet, Degas und Renoir. Sie können auch eine außergewöhnliche Sammlung von Werken aus dem italienischen Quattrocento sehen.

Das Institut zeigt auch temporäre Ausstellungen großer Künstler wie Picasso und Ausstellungen dekorativer Kunst aus Europa und den Vereinigten Staaten.

Wenn Sie sich für einen Besuch des Instituts entscheiden, werden Sie eine detaillierte Erklärung zu den Exponaten in den einzelnen Räumen bekommen. Darüber hinaus bietet dieses Museum alles, was Sie für einen wunderbaren Tag benötigen, da es über Cafés und Restaurants verfügt und für Personen mit eingeschränkter Mobilität leicht zugänglich ist.

Siehe auch: 10 Orte in New Mexico, die man unbedingt gesehen haben muss

Obwohl das Museum bereits seit mehreren Jahrzehnten geöffnet ist, bleibt es dem Stil und den Interessen seiner Gründer treu. Dieses Institut ist zweifellos ein Juwel in der Krone des Staates Massachusetts und ein Ort, den Sie nicht verpassen dürfen.

Salem Night Tour:

Die Stadt Salem im Essex County war Schauplatz der berühmten Gerichtsverfahren, in denen verschiedene Menschen beschuldigt und verurteilt wurden, Hexerei praktiziert zu haben.

Diese Ereignisse führten zur Verbreitung von Legenden, die den Namen der Stadt für immer mit Esoterik in Verbindung brachten. Aus diesem Grund wird Salem auch heute noch von Touristen auf der Suche nach furchterregenden Geschichten besucht.

Die „Salem Night Tour“ versucht, diese Ereignisse nachzubilden. Wie der Name schon sagt, führen Historiker die Touristen bei Einbruch der Dunkelheit durch die Straßen der Stadt, zeigen ihnen die Orte, an denen die historischen Ereignisse stattfanden, und erzählen Geistergeschichten, die diesem Rundgang Spannung verleihen und ihn noch aufregender machen.

Besuchen Sie den Fenway Park an einem Spieltag:

Das Stadion ist Heimat der Boston Red Sox. Für viele repräsentiert es Geschichte und Tradition in der Welt des amerikanischen Baseballs, etwas, das Sie selbst erleben können, besonders wenn Sie es an einem Spieltag besuchen.

Das Zentrum bietet eine Reihe von Touren an, aber nichts ist vergleichbar mit einem Stadionbesuch an einem Spieltag.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten vor dem Rest der Öffentlichkeit ins Stadion gehen. Sie haben die Möglichkeit, die Einrichtungen aus der Nähe zu sehen, die Red Sox Hall of Fame zu besuchen, Souvenirs zu kaufen, um sich an Ihren Besuch zu erinnern, auf dem „Grünen Monster“ zu sitzen und die Spieler beim Üben zu sehen. Gibt es etwas Besseres für Baseballliebhaber? Nun, das ist es, was Ihnen garantiert wird, wenn Sie sich dafür entscheiden, dieses aufregende Erlebnis zu erleben.

Ausflug zur Insel Martha’s Vineyard:

Ein weiterer wichtiger Grund für einen Besuch in Massachusetts ist die Reise zur Insel Martha’s Vineyard. Dieses Abenteuer beginnt damit, dass Sie die Fähre von der Anlegestelle Island Queen in Falmouth nehmen und zur Insel fahren.

Dort angekommen, können Sie eine dreistündige Tour machen, in Begleitung eines Führers, der Ihnen die interessantesten Orte zeigt und Ihnen dabei die Geschichte erzählt. Sie können auch ein Fahrrad oder ein Auto mieten, um die Insel auf eigene Faust zu erkunden.

Während der Reise werden Sie ländliche Landschaften von unvergleichlicher Schönheit genießen. Sie können Orte wie die erstaunlichen Gay Head Cliffs und den historischen Leuchtturm von Aquinnah besuchen. Sie werden auch die Stadt Edgartown sehen, welche berühmt ist mit den Häusern der Walfänger und den Geschäfte im Zentrum.

Diese Reise wird Ihnen alles geben, was Sie für gute Erinnerungen in Ihrem Leben brauchen: Spaziergang, atemberaubende Landschaften und aufregende Geschichten, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.

Wie Sie sehen können, gibt es in Massachusetts fantastische Orte, die Sie mindestens einmal in Ihrem Leben besuchen sollten. Also vergeuden Sie keine Zeit und planen Sie Ihren Besuch in diesem wunderbaren Staat, wo wir Ihnen versichern, unvergessliche Erlebnisse zu haben.

Siehe auch: 10 Orte in New Mexico, die man unbedingt gesehen haben muss