Close

22. Dezember. 2019.

Hot Springs in Arkansas und seine heißen Quellen

Schon 1807 hatte ein kränklicher Plantagenbesitzer von den Indianern von den heißen Quellen erfahren. Er siedelte sich daraufhin dort an und mit ihm zwei Trapper. Einer baute Blockhäuser zum Vermieten für Besucher. So entstand nach und nach eine Siedlung an der Stelle. Doch selbst heute hat die Stadt Hot Springs noch weniger als 40.000 Einwohner. Hier dreht sich immer noch alles um die Thermalquellen im Hot Springs National Park.

Der Hot Springs National Park

Es handelt sich um den ältesten und kleinsten National Park in Amerika. Es gibt insgesamt 47 heiße Quellen hier, die bereits 1921 den heutigen Namen erhielten. 1832 gründete der Kongress dann offiziell dieses Schutzgebiet als richtigen Nationalpark. Inzwischen gibt es hier auch zwei Wasserparks, die Magic Springs und Crystal Falls.

Die bewegte Geschichte von Hot Springs

Die Gründung wurde schon eingangs erzählt. Im Jahr 1818 traten die Quapaw Indianer dann das Land mittels Vertrag in St. Louis Missouri an die Vereinigten Staaten ab. 1832 wurde, wie bereits erwähnt, der Nationalpark offiziell geschützt. 1862 verlegte der Gouverneur die Staatsakten und seine Beamten hierher, um Schutz vor den Truppen der Union zu suchen. Nach dem Bürgerkrieg kam dann der Bauboom.

 

Badehäuser und Hotels schossen aus dem Boden. 1873 wurde dann Garland County gegründet. Hot Springs ist ein Teil davon. 1875 eröffnete das Luxushotel Arlington. 1882 bekam die junge Stadt das erste Gerichtsgebäude. Danach ist es einige Male abgebrannt und wurde neu aufgebaut. 1905 eröffnete der Oaklawn Park. Danach entstand ein Badhaus nach dem anderen. Ab 1940 bis in die 60er-Jahre wütete das illegale Glücksspiel hier. Von Al Capone bis Lucky Luciano waren alle hier auf “Urlaub”. Owney “The Killer” Madden verbracht hier bis 1965 seinen Lebensabend, nach einer “erfolgreichen” kriminellen Karriere.

Der Flug aus Deutschland nach Hot Springs in Arkansas

Leider gibt es keinerlei direkte Verbindungen nach Hot Springs in Arkansas. Dort steht nämlich kein internationaler Flughafen zur Verfügung. Am einfachsten ist es daher einen Direktflug nach Dallas zu nehmen. Diese haben eine Flugdauer von ungefähr 11 Stunden hin und 10 Stunden zurück. Von dort aus fliegen Sie dann in 1 Stunde 30 Minuten direkt nach Hot Springs in Arkansas. In Deutschland werden aktuell nur aus Frankfurt am Main Direktflüge nach Dallas in Texas angeboten.

Flug aus Deutschland nach Dallas in Texas

  • Die British Airways fliegt von Frankfurt am Main in der Economy Class direkt nach Dallas in Texas um knapp unter 1.000 €.
  • Die Premium Economy Class gibt es auf der gleichen Strecke ab 1.300 €.
  • Die Business Class kostet bei der Lufthansa 2.700 € auch von Frankfurt am Main aus.
  • Die First Class wird von der British Airways von Frankfurt am Main aus über London Heathrow um 3.400 € angeboten.

Flüge von Dallas in Texas nach Hot Springs in Arkansas

Hier fliegt die Mokulele Airlines für den Southern Airways Express. Das ist eine amerikanische lokale Fluglinie. Der Flug dauert nur 1 Stunde 30 Minuten und kostet gerade einmal 65 € hin und zurück. Auf dem Flug steht allerdings nur die Economy Class zur Verfügung. Das ist für kurze Inlandsflüge in Amerika typisch.

Lounges am Flughafen in Frankfurt am Main

In diesem Flughafen kannst du ab der Business Class in die Lufthansa Lounge. In die LuxxLounge kommen alle für einen Eintrittspreis von 30 € für drei Stunden. Die Sky Lounge begrüßt Gäste aus allen Airlines für 39 € für drei Stunden. Die Primeclass Lounge kostet auch 30 €. Alle Lounges können mit unterschiedlichen Programmen und Karten, wie zum Beispiel bestimmten Dinersclub Karten, auch kostenlos genutzt werden. Wer mit der Eisenbahn angereist ist, dem steht die Lounge der deutschen Bahn offen.

Lounges in Dallas in Texas

Auch hier können Lufthansa Fluggäste ab Business Class kostenlos in die Lounge. Alle anderen fragen einfach. Zusätzlich gibt es auch noch Lounges, die jeder gegen Bezahlung unabhängig von der Fluglinie besuchen kann. The Club besuchen sie um 37 € für drei Stunden. In den Minute Suites sind Sie ab 45 € für eine Stunde willkommen. Natürlich gibt es in diesem Flughafen auch mehrere American Airlines Lounges. Dort können Sie nur fragen. Wenn nicht allzu viel los ist, darf man sich dort auch um ein kleines Entgelt aufhalten.

Hotels in Hot Springs in Arkansas

Im Folgenden schlagen wir je zwei Hotels in der gehobenen Klasse, zwei in der Mittelklasse und zwei preiswerte mit gutem Komfort vor. 5 Sterne Hotels gibt es in Hot Springs keine, obwohl das Arlington weltweit als Luxushotel gilt. Es ist aber schon ein wenig in die Jahre gekommen. Man kann hier übrigens auch Blockhäuser im Grünen mieten. Wir haben die Preise für einen Erwachsenen im Hotel oder Motel für eine Woche im Juli angegeben. Diese sind aber nur als grobe Richtpreise zu verstehen. Jede Plattform variiert hier. Außerdem schwanken diese je nach An- und Abreisetag. Hier kommen also im Folgenden unsere Empfehlungen.

Baymont by Wyndham Hot Springs

Ein schönes 4 Sterne Hotel, das mit der üblichen Ausstattung aufwartet. Natürlich gibt ein Außenpool und ein Fitnesscenter. Am Gang findet man die obligatorischen Automaten für Snacks und Getränke. Es wird nur Frühstück im Hotel serviert. Dieses wird von den Gästen aber als sehr gut bewertet. Die Parkplätze sind kostenlos dabei. Auch das WLAN ist inklusive. Hier wohnt eine Person um 700 € eine Woche lang. Der Lake Hamilton ist weniger als 2 Kilometer entfernt. In die Garvan Woodland Gardans fährt man 15 Minuten lang. Für uns ist das die beste Wahl, auch wenn das Arlington international bekannter ist.

Arlington Resort Hotel & Spa

Dieses Resort Hotel ist nur 3 Kilometer von den Magic Springs Crystal Falls entfernt. Es bietet einen Außenpool und kostenloses WLAN. Außerdem stehen ein Fitnesscenter und eine Bar zur Verfügung. Aber auch ein Whirlpool kann benutzt werden. Am Abend werden verschiedene Unterhaltungsprogramme geboten. Natürlich sind die Zimmer alle mit Klimaanlage, Badezimmer, Flachbild-Fernseher und Kaffeemaschine ausgerüstet. Doch das schönste ist der Ausblick in die Berge. Im Hotel gibt es auch einen Geldautomaten. Haustiere sind hier erlaubt. Im Haus befindet sich auch ein Restaurant für das Frühstück. Die hoteleigenen Parkplätze kosten 25 USD. Hier schläft ein Erwachsender um 760 € pro Woche.

Home2 Suites By Hilton Hot Springs

Dieses Hotel ist für sein fabelhaftes Frühstück bekannt. Die Zimmer sind sehr schön und mit allem üblichen Komfort ausgestattet. Auch hier gibt es ein Pool und ein Fitnesscenter. Sogar Haustiere sind hier erlaubt. Hinter dem Hotel befindet sich direkt das Ufer des Ouachita River. Die Preise starten bei 666 € pro Person pro Woche. Trotz des günstigen Preises hat das Hotel hervorragende Bewertungen auf verschiedenen Plattformen.

Motel 6 Hot Springs

Dieses Motel gehört zu der bekannten Kette. Die Zimmer sind mit Klima, Bad, Mikrowelle und Flachbild ausgestattet. Es steht ein schöner Pool zum Schwimmen bereit. In der Lobby steht ein Getränkeautomat und ein Snackautomat. Haustiere sind übrigens erlaubt. Kostenlose Parkplätze sind direkt davor. Sogar WLAN ist inkludiert. Ab 500 € schläft eine Person hier eine Woche lang. Das Motel wurde erst vor Kurzem neu renoviert und ist sehr gepflegt. Die Lage mitten im Grünen ist wunderschön. Es gibt auch eine Terrasse, um das schöne Wetter zu genießen.

Super 8 by Wyndham Hot Springs

Auch dieses Motel stammt aus der gleichnamigen Kette. Das bürgt für einen gewissen Standard, der hier auch eingehalten wird. Hier finden Sie auch einen Geldautomaten. Es wird kontinentales Frühstück serviert. Die Zimmer haben, wie üblich, Flachbild, Bad und Klima. Es stehen auch Familienzimmer zur Verfügung. WLAN ist inkludiert. Aber auch die Parkplätze vor dem Haus stehen kostenlos bereit. Ab 500 € kann eine Person für eine Woche hier schlafen. Der Wasserpark Magic Springs Crystal Falls liegt 10 Kilometer entfernt.

Park Hotel Hot Springs

Dieses typische Park Hotel liegt in der Stadt und ist ziemlich historisch ausgestattet. Auf jeden Fall ist die Architektur hier sehr interessant. Alles ist außerdem mit Vintage Möbeln und verschiedenen Kunstwerken eingerichtet. Das berühmte Bath House Row ist weniger als 2 Kilometer entfernt. Im Stadtzentrum sind sie in fünf Minuten. Haustiere sind erlaubt. Es gibt auch Familienzimmer. Im Hotel befindet sich das Angel’s In The Park Restaurant. Hier können Sie italienisch zu Abend essen. Mit einem Preis ab 480 € pro Person pro Woche ist das Hotel eine schöne und preisgünstige Variante.

Ferien in Hot Springs in Arkansas

Auf jeden Fall dreht sich in Hot Springs alles um die warmen Quellen. Damit sind aber auch viele Aktivitäten im Freien, wie Wandern oder Moutainbiken verbunden. Außerdem hat diese Stadt auch ein paar historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Im Folgenden listen wir einige Empfehlungen auf, die Sie sich ansehen sollten.

Hot Springs Nationalpark

Hier befinden sich die heißen Quellen, die dem Ort seinen Namen geben. 1832 wurden sie öffentlich zugänglich gemacht. Das Thermalwasser fließt über den Westhang des Hot Spring Mountain und wird unten aufgefangen. Hier gibt es auch Führungen mit einem Park Ranger mit dem Titel “Wie das Wasser heiß wurde?”. Dabei lernt man alles über den Kreislauf des Wassers. Aber auch warum es letztendlich als Thermalwasser aufsteigt. Sie können übrigens den Aussichtsturm Hot Springs Mountain Tower besuchen. Von dort aus bietet sich ein toller Ausblick. Außerdem gibt es im Nationalpark sogar einen Campingplatz. In diesem Gebiet verlaufen übrigens ein paar wunderschöne Wanderwege:

  • Hot Springs and North Mountain Trail
  • West Mountain Trails
  • Sunset Trail

Das Fordyce Bathhouse

Dieses befindet sich mitten im oben genannten Hot Springs Nationalpark. Hier können Sie tolle Touren mit einem Ranger buchen. Es war das Badehaus mit dem meisten Luxus. Außerdem wurden im Fordyce auch medizinische und ganzheitliche Behandlungen durchgeführt. Millionen Amerikaner wurden hierher geschickt, um gesund zu werden. Ein spannender Teil der amerikanischen Geschichte wird hier erzählt.

Badehäuser in der sogenannten Bathhouse Row

Gleich daneben finden Sie die berühmte Reihe von historischen Badehäusern. Diese wurden allesamt in der Zeit von 1892 bis 1923 errichtet. Sie gilt als größte Ansammlung von Badehäusern an einer Stelle in Amerika. Daher wurde es auch 1987 zum National Historic Landmark District ernannt. Sie können die acht Badehäuser im Folgenden besichtigen:

 

  • Hale Bathhouse aus 1892
  • Buckstaff Bathhouse aus 1912
  • Maurice Bathhouse aus 1912
  • Fordyce Bathhouse aus 1915
  • Superior Bathhouse aus 1916
  • Ozark Bathhouse aus 1922
  • Quapaw Bathhouse aus 1922
  • Lamar Bathhous aus 1923

Garvan Woodland Gardens

Das ist ein 210 Hektar großer botanischer Garten, wo Sie einige schöne Pflanzen besichtigen können. Dieser befindet sich am Ufer des Lake Hamilton. In diesem Garten können Sie über zahlreiche kleine Brücken lustwandeln. Es wurden sogar etliche kleine Wasserfälle angelegt. Außerdem gibt es dort die Anthony Chapel mit einer beeindruckenden Säulenkonstruktion. Dort wird gerne geheiratet.

Magic Springs Crystal Falls

Dabei handelt es sich um einen riesigen Wasserpark, wo besonders Familien gerne hinfahren. Mit Magic Sceams werden lustige Gruselvorstellungen zum Fürchten geboten. Etliche aufregende Wasserrutschen bieten abenteuerlichen Spaß für die Größeren:

  • Boogie Blast
  • High Sierra Slide Tower
  • Rapid Falls Raceway
  • Seven Falls Slide Tower

Für Familien mit Kindern gibt es ein paar ungefährlichere Bereiche:

  • Bubble-Up Pool
  • Crystal Cove Wave Pool
  • Crystal Lagoon Pool
  • Kodiak Canyon Adventure River
  • Splash Island
  • The Magic Spring

Die ganz kleinen Kinder sind am besten hier aufgehoben:

  • Bear Cub Bend Children’s Acitiviy Area
  • Grizzly Creek Family Splash Zone

Sehenswürdigkeiten in der Stadt Hot Springs

Nachdem hier Bill Clinton einen Teil seiner Kindheit verbracht hat, gibt es auch einiges darüber zu sehen. Da stehen die sogenannten Clinton Sites zum Besichtigen am Plan. Da sieht man seine Schule und sein liebstes Hamburgerokal. Außerdem kann man ihn persönlich und seine Frau Hillary im Josephie Tussaud Wax Museum besuchen. Darüber hinaus gibt es einen Arkansas Walk of Fame in Hot Springs. Aber auch einige interessante Museen können Sie hier besichtigen:

 

  • American Art Gallery
  • Fine Arts Center of Hot Springs
  • Hot Springs Muscle Car Museum
  • Mid-America Science Museum

 

Restaurants in Hot Springs in Arkansas

In Hot Spring gibt es keine richtig noblen und teuren Restaurants. Daher nennen wir im folgenden jeweils drei gute Lokale mit unterschiedlichem Essen. Die ersten drei sind eher höherpreisig und die letzten drei sehr günstig. Doch alle haben hervorragende Bewertungen von den Gästen. Starten wir also mit den teureren Restaurants.

Bone’s Chophouse of Hot Springs, AR

Hierbei handelt es sich um eine hervorragendes Steakhouse. Acht verschiedene Steaks finden Sie auf der Speisekarte. Dazu gibt es noch vier unterschiedliche Filets. Aber auch Meeresfrüchte, wie Hummer oder Schrimps serviert man in diesem Lokal. Spezialitäten des Hauses sind Chardonnay Chicken oder Southern Fried Steak. Auch das Bone’s Bacon Wrapped Chopped Steak sollte man probiert haben. In diesem Restaurant können Sie auch einen hervorragenden Brunch genießen. Die Preise bei den Steaks liegen, wie auch in Deutschland üblich, zwischen 30 und 50 USD.

Luna Bella und Via Roma Italian Restaurants

Das sind zwei tolle italienische Restaurants. Hier speist man Hühnerfleisch nach römischer Art oder mit Parmesan. Außerdem gibt es Kalbfleisch zum Beispiel im Scaloppini alla Fiorentina. Aber auch Fisch und Scampi kommen nicht zu kurz. Außerdem wird Rindfleisch gegrillt serviert. Natürlich darf auch eine große Auswahl an Pasta nicht fehlen. Die Preise für die Hauptspeisen liegen bei der Pasta sogar durchwegs unter 20 USD. Der Rest bewegt sich zwischen 20 und 30 USD pro Hauptmahlzeit.

Smokin in Style BBQ

Hier können Sie alle möglichen Speisen aus dem Smoker essen. Von Ribs bis Sandwiches mit Pulled Pork gibt es alles, was das Herz begehrt. Sogar Turky Legs und die legendären Baked Beans gibt es hier geräuchert. Die meisten Hauptspeisen kosten ungefähr 10 USD. Die Bewertungen der Gäste sind hervorragend. Das bedeutet, dass Sie hier super lecker und sehr preisgünstig essen können.

SQZBX

Nein, das ist kein Tippfehler, das Restaurant heißt wirklich so und hat auch gleich eine eigene Brauerei dabei. Man kann hier sogar ein selbst gebrautes hauseigenes Bier trinken. Außerdem handelt es sich um den Ort für Pizzaliebhaber in Hot Springs. Alle bekannten Pizzas in drei verschiedenen Größen werden hier serviert. Die Preise liegen je nach Größe zwischen 6 und 25 USD. Dazu muss aber gesagt werden, dass die größte eine richtige Familienpizza ist. Da wird wirklich die gesamte Familie um 25 USD satt.

Rolando’s Restaurante

Dieses mexikanische Restaurant finden Sie direkt in der Innenstadt. Da können Sie Guacamole, Quesadillas und Taquitos um weniger als 10 USD essen. Die Speisen bekommen laufend beste Bewertungen von den Gästen. Natürlich speist man hier auch Enchiladas, Burritos und Fajitas. Von außen sieht es fast wie eine Bar aus, aber das Essen scheckt hervorragend hier.

Ein gelungender Urlaub in Hot Springs in Arkansas

Zusammenfassend kann man sagen, dass sich hier alles um die heißen Quellen dreht. Die historischen Badehäuser sind wirklich sehenswert. Im Freien gibt es schöne Wanderwege und Spaziergänge im Hot Springs National Park und im Garvan Woodland Gardens. Natürlich sind auch die Touren mit den Rangern und auf den Spuren von Bill Clinton sehr interessant. Hot Springs ist also auf jeden Fall eine Reise wert.