Close

Was passiert, wenn mein Visum oder meine ESTA bei der Einreisekontrolle nicht anerkannt wird?

ESTA Visum in vier Schritten beantragen

1 ESTA-Antrag(ESTA-Formular) ausfüllen.

2

Persönliche Daten bestätigen und Antrag einreichen

3

Gebühr mit

Einreise USA - Zahlungsoptionen

entrichten.

4

Sofort ESTA Visum-Dokument erhalten.

Was passiert, wenn mein Visum oder meine ESTA bei der Einreisekontrolle nicht anerkannt wird?

Wie gesagt, ist eine ESTA-Genehmigung noch keine Garantie für die Einreise. Die Entscheidung liegt allein bei den Grenzbeamten am Eingangshafen. Beim ESTA-Antrag verzichtet man auf das Recht, diese Entscheidung anzufechten.

Wer jedoch ein reguläres Visum besitzt, kann gegen die Entscheidung von Grenzbeamten beim Board Of Immigration Appeals (BIA) Berufung einlegen.

Manchmal können Beamte am Tag der Einreise keine Entscheidung treffen. In diesem Falle ist der Einreisestatus des Antragstellers „uncertain“. Der Antragsteller wird unter Auflagen ins Land gelassen, gegebenenfalls vorübergehend inhaftiert, und muss später erneut bei einer Einwanderungsbehörde vorstellig werden.

male-headshot
Beispiel: Valentin

Valentin ist 32 Jahre alt. Er pendelt seit zwei Jahren zwischen Wien und Los Angeles. Jetzt sucht er nach einer Festanstellung in den USA, um ein gesponsertes Visum und damit permanentes Aufenthaltsrecht in den USA zu erhalten.

Im letzten Monat ist er zum x-ten Mal mit seiner ESTA-Freigabe in LA gelandet. Dieses Mal wurde er bei der Einreisekontrolle angehalten und überprüft. Das Ergebnis: Einreise verweigert.

Valentin hat die 180 Tage pro Jahr überschritten, die er sich ohne reguläres Visum in den USA aufhalten darf (unter dem Visa Waiver Program darf man sich jeweils 90 Tage am Stück und 180 Tage in einem Jahr auf amerikanischem Gebiet aufhalten, ganz abgesehen davon, dass man auch keine Arbeit suchen darf). Ihm ist also nichts anderes übrig geblieben, als zurückzufliegen und sich bei der amerikanischen Botschaft in Wien um ein Visum zu bemühen.

female-headshot
Beispiel 2: Gesetze und Regelungen bezüglich der Verweigerung der Einreise in die USA

Hier ein Auszug aus dem Journal of Immigration:

(a) to stop any stranger and witnessing his or her entrance or the attempt to enter the United States in violation of any law or regulation made in pursuance of the law that regulates the admission, exclusion and expulsion or the enstrangement of foreign nationals, or to stop any alien in the United States if there is ground to believe that the arrested alien is located in the United States in violation of such laws or regulations and threatens to flee before a mandate can be obtained for his arrest. However the foreigner in custody state, without unnecessary delays, must be brought before an official of the competent service for the examination of the case and to decide on the right of the traveller to enter and remain in the United States or not.

Das bedeutet: [Die Aufgabe eines Grenzbeamten ist es,] jeden ausländischen Staatsbürger anzuhalten und dessen Einreise in die Vereinigten Staaten oder den Versuch der gesetzeswidrigen Einreise (…) zu dokumentieren oder ausländische Staatsbürger festzunehmen, wenn Grund zur Annahme besteht, dass diese sich gesetzeswidrig in der Vereinigten Staaten aufhalten und fliehen könnten, bevor ein offizieller Haftbefehl vorliegt. Inhaftierte ausländische Staatsbürger müssen zur Verhandlung ihres Falles ohne unnötige Verzögerungen der kompetenten Stelle vorgeführt werden, sodass über ihre Aufenthaltsgenehmigung oder Abschiebung entschieden werden kann.

Aus diesem Text geht hervor, dass die Grenzbeamten zwar das Recht haben, die Einreise zu verweigern, ihr Vorgehen jedoch genau kontrolliert und dokumentiert wird. Grenzbeamte sind sehr darauf bedacht, objektiv zu bleiben und ihre persönlichen Überzeugungen und Erwartungen nicht in die Bewertung der Situation einfließen zu lassen. Wenngleich sie nicht immer freundlich sind, achten die Beamten streng darauf, ihre Entscheidung über die Einreise bzw. deren Verweigerung nicht auf Vorurteile zu stützen.

Bei Fehlverhalten von Grenzbeamten können Reisende beim USCIS (United States Citizenship and Immigration Services, der zentralen Einwanderungsbehörde der USA) Beschwerde einlegen.

Wir können Ihnen guten Gewissens versichern, dass die US-Grenzbeamten sehr professionell sind und niemandem die Einreise ohne stichhaltige Gründe verweigern.